Kurs 2: Dudelsack halbgeschlossen g/c für Fortgeschrittene

Christoph Pelgen

„Open-minded Dudeln“ - hast du Lust auf aufgeschlossenes, vorurteilsfreies Spielen mit halbgeschlossener Griffweise?

Das kannst du haben, und damit ist eigentlich schon fast alles gesagt. Wenn du Christoph, den Kursleiter, kennst, weißt du, dass ihm dieses Instrument sehr am Herzen liegt und er immer wieder versucht, festgefahrene Pfade zu verlassen und Neuland zu betreten. Anderthalb Oktaven Tonumfang sind nun nicht üppig, und oft muss der geneigte Dudelsackspieler nach Alternativlösungen suchen um fehlende Töne zu ersetzen. Aber genau darum geht es ihm mit dir: Das bessere Kennenlernen deines Instrumentes, das freie Spiel meist einfach zu merkender Melodien, Verzierung und Variation...

Wo ein Stück ursprünglich herkommt, wer es wann geschrieben hat und für welche Instrumente es eigentlich komponiert wurde spielt für ihn dabei nur eine untergeordnete Rolle. Wichtig ist allein, dass alle es gerne spielen, dass es auf dem Dudelsack gut klingt und dich berührt.

Neben Vorkenntnissen ist für diesen Kurs ein gut funktionierendes Instrument erforderlich. Du solltest außerdem Noten lesen können und bereit sein, mit rauchendem Kopf und vollem Herzen ein intensives Wochenende zu erleben!