Kurs 5: BalFolk-Einsteiger-Ensemble: "Zusammen geht mehr!"

Daniela Heiderich

Wenn man ein neues Instrument lernt, möchte man früher oder später mit anderen zusammen spielen - so richtig gut klappt das aber meist noch nicht. Was sind da eigentlich genau die Tricks und Kniffe, wie spielst du die Musik so richtig fetzig und im passenden Tempo, damit es auch die Tänzer in den Füßen juckt? Alles Fragen, die sich zusammenfassen lassen als: Wie machst du abwechslungsreiche, spannende Tanzmusik, die so richtig nach "mehr" klingt?

Der Kurs richtet sich an Musizierende aller Instrumente bereits ab einem mittleren Spielniveau. Musiziert wird viel in g/c. Das Repertoire wird eine Mischung aus Bordunmusik und tonaler Musik aus französischen und deutschen Quellen sein; die meisten Stücke werden vorher per E-Mail verteilt. Im Kurs sind ausdrücklich auch deine Anregungen erwünscht: Darum solltest du dich auch vor dem Kurs mit den Stücken auseinandergesetzt haben - was nicht bedeutet, dass du das Stück schon perfekt beherrschen musst. Aber mal ehrlich, die Zeit auf dem Kurs kannst du sinnvoller zur Festigung und für Zusammenspiel und Arrangement investieren, oder?